Anfang Juli 2020 verkündete die Zurich-Gruppe, dass sie eine Wellcare-Geschäftseinheit geschaffen hat, um die Aktivitäten der existierenden Gesundheits- und Wohlbefindens-Einheiten innerhalb der Gruppe rund um die Welt zu beschleunigen. Die grösste schweizerische Versicherung: «Der neue Bereich soll Retail-, KMU- und Firmenkunden mit einzigartigen Gesundheits- und Wohlbefindens-Lösungen versorgen, die speziell auf ihre Ansprüche zugeschnitten sind.»

Zurich bewegt sich damit in eine Richtung, die Krankenkassen-Startups wie Oscar in den USA sowie einige grosse Tech-Unternehmen wie Apple, Amazon und Google mit ihren Aktivitäten verfolgen: Man zielt auf die Kombination von Prävention, Schutz und, wenn alles nicht geholfen hat, auf Heilung und Pflege. All das wird durch Daten gesteuert und unterstützt.