Die Rechtsschutz-Versicherung Orion wird künftig von einer Frau geleitet. Auch sie stammt, wie ihr Vorgänger, von Zurich Schweiz. Dies berichtet die Finanzplattform Finews.

Stellenantritt per 1. Juli

Thorsten Schneidewind, der zuvor bei Zurich Schweiz tätig war, wechselte als CEO zu Orion und kehrt nun zurück zu Zurich Schweiz, um die Leitung der Schadenabteilung und Mitgliedschaft in der Geschäftsleitung zu übernehmen. Seine Nachfolge bei Orion tritt Yvonne Van Voornveld an, eine weitere Managerin von Zurich Schweiz. Die Medienstelle von Zurich Schweiz bestätigte eine entsprechende Meldung der Finanzplattform Finews. Van Voornveld wird ihre neue Rolle als CEO am 1. Juli antreten.

Partner-Inhalte
 
 
 
 
 
 

Erfahrene Führungskraft

Van Voornveld bringt laut Finews 18 Jahre Erfahrung in der Versicherungsbranche mit. Ihre Karriere bei Zurich Schweiz begann sie 2006 als Trainee und durchlief seither verschiedene Positionen, vor allem im Underwriting, wie Finews weiter schreibt. Seit 2019 leitete sie den Privatkundenbereich von Zurich Schweiz und führte dabei mehrere Teams mit insgesamt 60 Mitarbeitenden. (Finews/hzi/hoh)

HZ Insurance-Newsletter DAILY
Das werktägliche Newsupdate für Insurance-Professionals. Zur Tagesmitte erfahren Sie im «DAILY», was die nationale und internationale Versicherungswelt bewegt und worüber gerade gesprochen wird.
HZ Insurance-Newsletter DAILY