Teure Bilder an der Wand, schwere Teppiche und tiefe Sessel sucht man im VZ Vermögenszentrum an der Zürcher Beethovenstrasse vergebens. Die Einrichtung ist zweckmässig und schnörkellos. Wenig lässt erahnen, dass hier vermögende Kundschaft empfangen wird. Auf gesetztere Berater, denen man die ausgedehnten Mittagessen mit ihren Kunden ansieht, trifft der Besucher ebenfalls nicht. Die VZ-Kundenberater, die durch die Gänge gehen, sind jung viele gerade mal knapp 30 Jahre alt.

Dies hat Konzept. «Wir rekrutieren hauptsächlich junge Abgänger von Universitäten oder Fachhochschulen», sagt Matthias Reinhart, Chef und Präsident der VZ Holding. Die neuen Mitarbeiter durchlaufen neben der täglichen Praxis einen zweijährigen internen Ausbildungslehrgang, der ähnlich aufgebaut ist wie in einer Beratungsgesellschaft. «Wir sieben am Anfang sehr stark, nur rund sechs von zehn Mitarbeitern schliessen den Lehrgang erfolgreich ab.»

Dies hat Konzept. «Wir rekrutieren hauptsächlich junge Abgänger von Universitäten oder Fachhochschulen», sagt Matthias Reinhart, Chef und Präsident der VZ Holding. Die neuen Mitarbeiter durchlaufen neben der täglichen Praxis einen zweijährigen internen Ausbildungslehrgang, der ähnlich aufgebaut ist wie in einer Beratungsgesellschaft. «Wir sieben am Anfang sehr stark, nur rund sechs von zehn Mitarbeitern schliessen den Lehrgang erfolgreich ab.»

Anzeige

Dies hat Konzept. «Wir rekrutieren hauptsächlich junge Abgänger von Universitäten oder Fachhochschulen», sagt Matthias Reinhart, Chef und Präsident der VZ Holding. Die neuen Mitarbeiter durchlaufen neben der täglichen Praxis einen zweijährigen internen Ausbildungslehrgang, der ähnlich aufgebaut ist wie in einer Beratungsgesellschaft. «Wir sieben am Anfang sehr stark, nur rund sechs von zehn Mitarbeitern schliessen den Lehrgang erfolgreich ab.»

Dies hat Konzept. «Wir rekrutieren hauptsächlich junge Abgänger von Universitäten oder Fachhochschulen», sagt Matthias Reinhart, Chef und Präsident der VZ Holding. Die neuen Mitarbeiter durchlaufen neben der täglichen Praxis einen zweijährigen internen Ausbildungslehrgang, der ähnlich aufgebaut ist wie in einer Beratungsgesellschaft. «Wir sieben am Anfang sehr stark, nur rund sechs von zehn Mitarbeitern schliessen den Lehrgang erfolgreich ab.»

Dies hat Konzept. «Wir rekrutieren hauptsächlich junge Abgänger von Universitäten oder Fachhochschulen», sagt Matthias Reinhart, Chef und Präsident der VZ Holding. Die neuen Mitarbeiter durchlaufen neben der täglichen Praxis einen zweijährigen internen Ausbildungslehrgang, der ähnlich aufgebaut ist wie in einer Beratungsgesellschaft. «Wir sieben am Anfang sehr stark, nur rund sechs von zehn Mitarbeitern schliessen den Lehrgang erfolgreich ab.»

Dies hat Konzept. «Wir rekrutieren hauptsächlich junge Abgänger von Universitäten oder Fachhochschulen», sagt Matthias Reinhart, Chef und Präsident der VZ Holding. Die neuen Mitarbeiter durchlaufen neben der täglichen Praxis einen zweijährigen internen Ausbildungslehrgang, der ähnlich aufgebaut ist wie in einer Beratungsgesellschaft. «Wir sieben am Anfang sehr stark, nur rund sechs von zehn Mitarbeitern schliessen den Lehrgang erfolgreich ab.»

Anzeige

Dies hat Konzept. «Wir rekrutieren hauptsächlich junge Abgänger von Universitäten oder Fachhochschulen», sagt Matthias Reinhart, Chef und Präsident der VZ Holding. Die neuen Mitarbeiter durchlaufen neben der täglichen Praxis einen zweijährigen internen Ausbildungslehrgang, der ähnlich aufgebaut ist wie in einer Beratungsgesellschaft. «Wir sieben am Anfang sehr stark, nur rund sechs von zehn Mitarbeitern schliessen den Lehrgang erfolgreich ab.»

Dies hat Konzept. «Wir rekrutieren hauptsächlich junge Abgänger von Universitäten oder Fachhochschulen», sagt Matthias Reinhart, Chef und Präsident der VZ Holding. Die neuen Mitarbeiter durchlaufen neben der täglichen Praxis einen zweijährigen internen Ausbildungslehrgang, der ähnlich aufgebaut ist wie in einer Beratungsgesellschaft. «Wir sieben am Anfang sehr stark, nur rund sechs von zehn Mitarbeitern schliessen den Lehrgang erfolgreich ab.»

Anzeige

Dies hat Konzept. «Wir rekrutieren hauptsächlich junge Abgänger von Universitäten oder Fachhochschulen», sagt Matthias Reinhart, Chef und Präsident der VZ Holding. Die neuen Mitarbeiter durchlaufen neben der täglichen Praxis einen zweijährigen internen Ausbildungslehrgang, der ähnlich aufgebaut ist wie in einer Beratungsgesellschaft. «Wir sieben am Anfang sehr stark, nur rund sechs von zehn Mitarbeitern schliessen den Lehrgang erfolgreich ab.»

Dies hat Konzept. «Wir rekrutieren hauptsächlich junge Abgänger von Universitäten oder Fachhochschulen», sagt Matthias Reinhart, Chef und Präsident der VZ Holding. Die neuen Mitarbeiter durchlaufen neben der täglichen Praxis einen zweijährigen internen Ausbildungslehrgang, der ähnlich aufgebaut ist wie in einer Beratungsgesellschaft. «Wir sieben am Anfang sehr stark, nur rund sechs von zehn Mitarbeitern schliessen den Lehrgang erfolgreich ab.»

Anzeige

Dies hat Konzept. «Wir rekrutieren hauptsächlich junge Abgänger von Universitäten oder Fachhochschulen», sagt Matthias Reinhart, Chef und Präsident der VZ Holding. Die neuen Mitarbeiter durchlaufen neben der täglichen Praxis einen zweijährigen internen Ausbildungslehrgang, der ähnlich aufgebaut ist wie in einer Beratungsgesellschaft. «Wir sieben am Anfang sehr stark, nur rund sechs von zehn Mitarbeitern schliessen den Lehrgang erfolgreich ab.»

Dies hat Konzept. «Wir rekrutieren hauptsächlich junge Abgänger von Universitäten oder Fachhochschulen», sagt Matthias Reinhart, Chef und Präsident der VZ Holding. Die neuen Mitarbeiter durchlaufen neben der täglichen Praxis einen zweijährigen internen Ausbildungslehrgang, der ähnlich aufgebaut ist wie in einer Beratungsgesellschaft. «Wir sieben am Anfang sehr stark, nur rund sechs von zehn Mitarbeitern schliessen den Lehrgang erfolgreich ab.»

Anzeige

Dies hat Konzept. «Wir rekrutieren hauptsächlich junge Abgänger von Universitäten oder Fachhochschulen», sagt Matthias Reinhart, Chef und Präsident der VZ Holding. Die neuen Mitarbeiter durchlaufen neben der täglichen Praxis einen zweijährigen internen Ausbildungslehrgang, der ähnlich aufgebaut ist wie in einer Beratungsgesellschaft. «Wir sieben am Anfang sehr stark, nur rund sechs von zehn Mitarbeitern schliessen den Lehrgang erfolgreich ab.»