1. Home
  2. Invest
  3. Savedo mit neuer Festgeld-Lösung

Anlegen
Sparer aufgepasst - es gibt wieder Zins!

Schweizer Franken
Schweizer Franken: Sparen lohnt sich renditetechnisch kaum. Quelle: Getty Images

Festgeld-Anlagen sind in der Schweiz Mangelware. Savedo, ein Anbieter aus Deutschland will das ändern.

Von Peter Manhart
am 02.02.2019

Schweizer sind Europameister - zumindest wenn es ums Sparen geht. Die Sparquote ist hierzulande mit beinahe 20 Prozent doppelt so hoch wie in Deutschland. Unser Nachbar belegt Platz zwei in Europa. Und im Gegensatz zu anderen westlichen Länder ist die Sparquote in der Schweiz gestiegen. Doch lohnen tut sich das renditetechnisch für Herr und Frau Schweizer nicht. Zins gibt es auf dem Sparkonto kaum. Laut Thomas Jordan sei zwar nicht mit Negativzinsen für Privatkunden zu rechnen. Doch die Teuerung ist in den vergangenen beiden Jahren gestiegen – 2017 im Durchschnitt um 0,5 Prozent, 2018 um 0,9 Prozent. Das angesparte Vermögen verliert also kontinuierlich an Wert.

Eine neue Plattform versucht den Schmerz zu lindern. Sie heisst Savedo und gehört dem Hamburger Fintech Deposit Solutions. Über Savedo kann in Festgeld im In- und Ausland angelegt werden. Noch ist das Angebot überschaubar. Aktuell bietet die Hypothekarbank Lenzburg für Festgeld mit einer Laufzeit von 48 Monaten 0,25 Prozent Zins pro Jahr. Beträgt der Anlagehorizont 7 Jahre, steigt die Zinszahlung auf 0,65 Prozent pro Jahr. Und bei der Münchener Hyp gibt es bei einer Laufzeit von 12 Monaten 0,1 Prozent Zins und 0,2 Prozent für 2 Jahre Laufzeit.

Anlagen in Euro und Dollar attraktiver

Thomas von Hohenhau, CEO Schweiz von Deposit Solutions, kündigt an, dass bald weitere Angebote hinzukommen – etwa in Euro und Dollar. Besonders Dollar-Anlagen können wir Schweizer attraktiv sein. Dort beträgt die Zinsdifferenz mehrere Prozent pro Jahr. Wächst die Auswahl an Festgeld-Anlagen, können Private sich ein eigenes Festgeld-Portfolio zusammenstellen mit unterschiedlichen Laufzeiten und Währungen. Bei Schweizer Instituten sind die Einlagen bis 100'000 Schweizer Franken pro Bank und Kunde abgesichert. In der EU erstreckt sich die Absicherung unabhängig von der Festgeld-Währung wiederum pro Bank und Kunde bis zu einem Gegenwert von 100'000 Euro. Die Münchener Hyp sichert Einlagen sogar bis zu einer Höhe von 500'000 Euro ab.

Sparer sollten die Festgeld-Angebote von Savedo mit den Konditionen klassischer Kassenobligationen vergleichen. Cembra Money Bank etwa bietet für eine Laufzeit von 4 Jahren immerhin 0,6 Prozent Zins pro Jahr. Doch mit diesen Konditionen bleibt Cembra eine Ausnahme. Andere Banken zahlen für diesselbe Laufzeit eigentlich alle weniger Zins pro Jahr als eine entsprechende Festgeldanlage von der Hypothekarbank Lenzburg.

 

 

Anzeige

Weitere Invest-Artikel auf cash.ch

Umfassende Börsendaten und tagesaktuelle Informationen zu Invest-Themen stellen wir auf unserer Seite cash.ch bereit

Weiter zu cash.ch
Weitere Invest-Artikel auf cash.ch