Die Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway von Starinvestor Warren Buffett hat zum ersten Mal Aktien von Amazon gekauft.

Buffett sagte dem Sender CNBC am Donnerstag, dass der Kauf von einem seiner Investmentmanager, Todd Combs oder Ted Weschler, getätigt wurde.

26 Milliarden Dollar investiert

Einzelheiten dazu würden im nächsten Quartalsbericht veröffentlicht. Die Aktien von Unternehmen steigen häufig, wenn Berkshire sich an ihnen beteiligt. Combs und Weschler können zusammen etwa 26 Milliarden Dollar investieren.

Der Kauf von Amazon-Aktien fügt eine neue Verbindung zwischen Buffett und Bezos hinzu. Deren Firmen haben im vergangenen Jahr mit dem Finanzhaus JPMorgan Chase ein neues Unternehmen namens Haven gegründet, um die Gesundheitskosten ihrer Mitarbeiter zu senken.

Die Amazon-Papiere profitieren vom Einstieg des US-Starinvestors Warren Buffett und legten vorbörslich 2,3 Prozent zu

(sda/tdr/bsh)