Das Mittelalter hat als Epoche fast 1000 Jahre gedauert. Seitdem hat sich die Frequenz wirtschaftlicher und politischer Zäsuren stark erhöht. Allein die epochalen Veränderungen der vergangenen hundert Jahre sind atemberaubend.

Prägende Ereignisse waren zum Beispiel die Weltwirtschaftskrise von 1929 bis 1933, der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945, der Aufstieg und Fall der Sowjetunion in den Jahren 1922 bis 1991, die Veröffentlichung des ersten grafikfähigen Webbrowsers, der ab 1993 dem Internet rasanten Auftrieb verlieh und die Weltfinanzkrise seit 2007.