Mal ganz ehrlich. Gibt es in Ihrem Umfeld noch viele Leute, die ernsthaft versuchen, Strom zu sparen? Und wie sieht es bei Ihnen selbst aus? Mein Eindruck ist, dass seit der Entspannung am Energiemarkt auch Herr und Frau Schweizer sehr entspannt mit dem Thema umgehen. Die Strommangellage hat es zwar zum Deutschschweizer Wort des Jahres geschafft, aber sie beschäftigt die Menschen kaum mehr. 

Der allgemeine Elan ist erloschen, Energie zu sparen und damit einen Teil zur Sicherung der Stromversorgung beizutragen – spätestens seit Bundesbern im November verkündet hat, dass die Stromversorgungssicherheit diesen Winter nicht mehr gravierend gefährdet sei.

Auch interessant