1. Home
  2. Konjunktur
  3. Fitch straft Belgien wegen hoher Verschuldung ab

Bonität
Fitch straft Belgien wegen hoher Verschuldung ab

Manneken Pis: Das Wahrzeichen Belgiens. Keystone

Belgien ist kein AA-Land mehr. Die Rating-Agentur Fitch hat die Bonität entsprechend herabgestuft.

Veröffentlicht am 24.12.2016

Die Rating-Agentur Fitch hat die Bonität Belgiens herabgestuft. Die langfristigen Verbindlichkeiten des Euro-Landes würden nun nur noch mit «AA-» bewertet nach zuvor «AA», teilte die US-Agentur mit.

Grund sei die vergleichsweise hohe Staatsverschuldung unter den mit «AA» bewerteten Staaten. Die Regierung des Landes habe zudem ihre Defizitziele mehrmals verfehlt. Dadurch verringere sich das Vertrauen in den Staat. Der Ausblick für die Bonitätsnote sei «stabil».

«AA-» ist die viertbeste Note bei Fitch. Sie steht für eine sehr sichere Anlage, bei der das Ausfallrisiko vernachlässigbar ist.

(awp/sda/reuters/chb)

Anzeige