Herr Roth, an welche Finanzkrise erinnert Sie die heutige Lage am meisten?
Jean-Pierre Roth: Die Baisse an den Börsen in diesem Jahr lässt an den Crash vom Oktober 1987 denken, als der Dow-Jones-Index an einem einzigen Tag 22,6 Prozent verlor und unter 2000 Punkte fiel. Ein Blick auf die langfristigen Kurven zeigt, wie stark sich die Kurse seither erholt haben. Derselbe Index war am Donnerstagabend knapp unter 19'000.

Jean-Pierre Roth war von 2001 bis 2009 Präsident der Schweizerischen Nationalbank. Er war auch Gouverneur des IWF und Präsident der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich BIZ.