Seit 1. Oktober 2009 führt Rytz interimistisch die Unternehmensentwicklung der Informatik, nachdem er als Projektleiter die IT-Strategie betreut und seit 2006 den Bereich Unternehmensarchitektur bei SBB IT aufgebaut hatte. Rytz war 2005 als Unternehmensarchitekt der Division Infrastruktur in die SBB eingetreten. Vorher war er als Entwickler, Projektleiter und Architekt während zwölf Jahren bei einem Schweizer Informatikdienstleister für Kunden aus den Bereichen Finanz, Telecom, Aerospace und Verwaltung tätig gewesen. Rytz studierte an der ETH Lausanne und Carnegie-Mellon-University (Pittsburgh, USA) Informatik. Letztes Jahr hat er ein Executive MBA in Business Engineering an der Universität St. Gallen (HSG) abgeschlossen.
Als neuer Leiter werde Rytz seine Schwerpunkte in erster Linie auf die kontinuierliche Weiterentwicklung in den Themen Unternehmensarchitektur, Technologiemanagement, Identity und Access Management (IAM) und Qualität legen, schreiben die SBB in ihrer Mitteilung.

Anzeige