Er wird die neu geschaffene Position des Regionalleiters Bern übernehmen. In dieser Funktion wird er für die drei Bereiche Dienstleistungskunden, Industriekunden und Personalvorsorge die weitere Geschäftsentwicklung und Verankerung von Kessler in der Region verantworten. Spicher hat eine lange Karriere bei der Schweizerischen Mobiliar hinter sich, zuletzt war er als Mitglied der Direktion Leiter des Gross- und Spezialgeschäftes. Er präsidierte die Kommission Sachversicherung des Schweizerischen Versicherungsverbandes (SVV) und war in dieser Rolle insbesondere zuständig für die Elementarschaden-Versicherung. Er ist zudem Präsident des Schweizerischen Pools zur Versicherung von Nuklearrisiken und Mitglied des Vorstandes des Sicherheitsinstituts. Kessler ist das führende Schweizer Unternehmen für Risiko- und Versicherungsberatung. Gegründet 1915, beschäftigt Kessler heute 240 Mitarbeitende am Sitz in Zürich und an den weiteren Standorten Aarau, Basel, Bern, Genf, Lausanne, Luzern, St. Gallen und Vaduz im Fürstentum Liechtenstein.

Anzeige