Stefan Vierling (43), bisher Marketing und Verkaufsleiter, wird zum stellvertretenden CEO ernannt. Der bisherige CEO Jürg Wittwer wechselt zum selben Zeitpunkt in die Geschäftsleitung der Allianz Suisse.

Pugnetti absolvierte ein Ingenieur-Studium an der Stanford University in den USA. Nach einer Karriere in der Unternehmensberatung wechselte er 2000 zu Fireman’s Fund, der US-Tochtergesellschaft der Allianz-Gruppe. Dort arbeitete er in der Marketing- und der Schadenabteilung. 2003 wechselte Pugnetti in die Konzernentwicklung der Allianz in München. Seit 2008 arbeitet er in der Mondial-Assistance-Gruppe. Vierling absolvierte eine klassische Versicherungslehre. Nebst einem Versicherungsfachdiplom verfügt er über eine abgeschlossene Marketingausbildung. Vor zwei Jahren schloss er sein Executive MBA erfolgreich ab. Seit fast zehn Jahren ist er als Verkaufsleiter bei der Mondial tätig.

Wittwer führte die Mondial Schweiz seit 2002. Unter seiner Führung erlebte die Mondial eine starke Wachstum- und Diversifikationsphase. In dieser Zeit wurde die Mondial zur führenden Anbieterin von Pannenhilfe für Automobilhersteller, Sportversicherungen und Handyversicherungen.
In der Schweiz ist die Mondial Assistance mit den Marken Elvia und Medi24 vertreten. Die Unternehmung erwirtschaftet einen Umsatz von rund 80 Mio Fr. und beschäftigt 240 Mitarbeiter.