Zuvor war er ebenfalls für Goldman Sachs in den Bereichen Equity Derivates Flow Sales sowie Institutional Research Sales in Frankfurt und London tätig. Reuss besitzt einen Abschluss als Diplom-Kaufmann (Banking & Corporate Finance) der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt, einen Master of Business Administration (Banking & Finance) der Henry B. Tippie School of Management/University of Iowa und ist CFA Charterholder. Reuss’ Vorgänger Michael Jung beendet mit der Übergabe an den neuen CEO sein Engagement für Scoach, um sich eine Auszeit zu gönnen und danach beruflich neu zu orientieren. Entsprechend hat Jung den Aufsichtsrat gebeten, seinen Ende des Jahres auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern. Der Aufsichtsrat hat dies zur Kenntnis genommen. Jung war für die Gruppe Deutsche Börse seit 1994 tätig. Seit 2007 ist er im Vorstand der Scoach Europe AG und in der Geschäftsleitung der Scoach Schweiz AG. Scoach ist ein Joint Venture der SIX Group und der Deutsche Börse AG, das im Januar 2007 den Handel mit strukturierten Produkten aufgenommen hat. Mit seinem umfangreichen Angebot und seinen beiden Handelsplätzen in Frankfurt und Zürich hat sich Scoach als führende Börse für Zertifikate und Optionsscheine in Europa etabliert.

Anzeige