Ritz löst Alois Müller ab, der nächstes Jahr auf eigenen Wunsch vorzeitig in den Ruhestand tritt. Müller, seit 2002 CEO der Baloise Bank SoBa, hatte bereits 2008 die Absicht geäussert, im Jahr 2010 vorzeitig in den Ruhestand zu treten. Ritz, der heutige CEO der börsenkotierten Hypothekarbank Lenzburg, werde im Frühjahr 2010 in die Baloise Bank SoBa eintreten und nach einer kurzen Übergangsphase die Leitung von Müller übernehmen, heisst es in Basel. Ebenfalls wird er Mitglied der Geschäftsleitung der Basler Schweiz. Ritz verfügt über langjährige Führungserfahrung im Bankwesen. Er ist verheiratet, Vater eines Sohnes und wohnt im Kanton Solothurn. Bevor er CEO der Hypothekarbank Lenzburg wurde, war er mehrere Jahre Mitglied der Geschäftsleitung bei der PostFinance und dort unter anderem als Leiter Finanzen und Risk Management tätig.

Anzeige