Fedier war zuletzt während eineinhalb Jahren Finanzchef des Spezialchemiekonzerns Ciba, der nun vom deutschen Chemiekonzern BASF übernommen wird.
Fedier begann seine berufliche Laufbahn 1978 bei Dow Chemical in Horgen. Im Laufe seiner Karriere wirkte er als Senior Manager in Deutschland, den USA, in Japan und Singapur. Zwischen 1998 und 2006 hatte Fedier verschiedene Positionen im Bereich des Finanzwesens inne und kehrte als Vice President Finance und Mitglied der europäischen Konzernleitung von Dow aus den USA in die Schweiz zurück. Im März 2007 wurde er zum CFO von Ciba ernannt.
Der Posten des Finanzchefs von OC Oerlikon war seit Ende August unbesetzt, nachdem sich der Konzern von CFO Jörg Eichkorn getrennt hatte. Ursprünglich sollte die Nachfolge nahtlos geregelt werden. „Nach einem intensiven, globalen Auswahlverfahren haben wir in Fedier den bestmöglichen Kandidaten für die Position des CFO gefunden.“, so Uwe Krüger, CEO von Oerlikon. Vladimir Kuznetsov als VR-Präsident von Oerlikon kommentiert: „Mit seinen weit reichenden Erfahrungen und Kompetenzen wird Fedier die weitere Entwicklung unseres Unternehmens wesentlich unterstützen“.



Anzeige