Wittigs Stellvertreter wird António Bernardo (50, Lissabon).
Wittig, bisher Chief Financial Officer (CFO), wird mit Beginn seiner dritten Amtszeit nun als EC-Mitglied zum CEO berufen und übernimmt darüber hinaus die regionale Zuständigkeit für Deutschland und die Schweiz.
Wittig studierte an der RWTH Aachen Bergbauwissenschaften und Betriebswirtschaft. Er promovierte an der Technischen Universität Berlin zum Dr. Ing.
Vor und während seines Studiums arbeitete er fast zwei Jahre als Bergmann. Nach seinem Studium war er als Dozent an der TU Berlin und in der Projektfinanzierung im Bergbau tätig. 1995 kam er zu Roland Berger Strategy Consultants und wurde 1999 zum Partner gewählt. Im Januar 2001 wurde er Managing Partner und Leiter der Niederlassung Zürich. Im Juli 2003 wählten ihn die Partner in das Global Executive Committee und bestätigten ihn im Dezember 2006 für eine zweite Amtszeit. Zudem hat er seit 2007 einen Lehrauftrag an der Universität St. Gallen und ist deutscher Honorarkonsul in Zürich.


Auch interessant