Sie übernimmt die Funktion von Dirk Kosche, der als CEO zur deutschen Niederlassung von Novartis Pharma nach Nürnberg wechselt. Nach ihrem Studium der Chemie an der Universität Konstanz dissertierte Jänicke am Anorganisch Chemischen Institut der Universität Zürich. 1994 startete sie ihren beruflichen Werdegang im Aussendienst von Merck Sharp & Dohme-Chibret AG. Nach weiteren Aufgaben im Sales Management und Marketing wechselte sie 2003 zu Novartis Pharma Schweiz AG und leitete dort nach dem Bereich Ophthalmics das Primary Care Portfolio. Aktuell ist sie Leiterin der Business Unit General Medicine Marketing.
Novartis Pharma Schweiz AG ist eine Tochtergesellschaft der Novartis Pharma AG, Basel. Als eines der grössten Schweizer Pharmaunternehmen ist es für verschreibungspflichtige Medikamente von Novartis verantwortlich. Der Geschäftssitz befindet sich in Bern. Die rund 220 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in den Bereichen des Marketings und des Vertriebs beschäftigt oder betreuen Projekte in der klinischen Forschung, der wissenschaftlichen Dokumentation und der Registrierung von neuen Medikamenten.



Anzeige