1. Home
  2. Management
  3. Patrick Firmenich räumt seinen Chefsessel

Wechsel
Patrick Firmenich räumt seinen Chefsessel

Patrick Firmenich: Neue Aufgaben im Verwaltungsrat. Firmenich

Beim weltweit zweitgrössten Aromen- und Riechstoffhersteller kommt es zu einem Wechsel in der Chefetage: Gilbert Ghostine wird ab Oktober neuer CEO von Firmenich.

Veröffentlicht am 19.08.2014

Der Aromen- und Riechstoffhersteller Firmenich erhält einen neuen Chef. Gilbert Ghostine wird ab dem 1. Oktober Patrick Firmenich ersetzen, der Vizepräsident des Verwaltungsrates werden wird.

Nach mehr als zwölf Jahren an der Spitze des Unternehmens habe Patrick Firmenich den Wunsch geäussert, sich weiterzuentwickeln und eine breitere Verantwortung innerhalb des Verwaltungsrates zu übernehmen, teilte das Unternehmen mit. Patrick Firmenich hatte das Unternehmen in vierter Generation geführt.

Übergang bis Januar

Gilbert Ghostine war davor Chef der Region Asien-Pazifik beim weltgrössten Spirituosen-Hersteller Diageo zu dem Marken wie etwa Johnnie Walker, Smirnoff oder Guinness gehören. Um einen reibungslosen Übergang zu ermöglichen, will Patrick Firmenich gemäss Mitteilung noch bis Ende Januar dem neuen Konzernchef unter die Arme greifen.

Der hinter Givaudan weltweit zweitgrösste Aroma- und Riechstoffhersteller Firmenich wurde 1895 in Genf gegründet. Im Geschäftsjahr 2012/2013 per Ende Juni erzielte das Unternehmen einen Umsatz von knapp 2,9 Milliarden Franken. Insgesamt beschäftigt Firmenich rund 6000 Mitarbeiter.

(sda/chb/vst)

Anzeige