Die VP Bank hat einen neuen CEO gefunden: Per 1. Mai 2013 wird die Liechtensteiner Bank von Alfred W. Moeckli geleitet.

Seit Mitte 2012 führen Finanzchef Siegbert Näscher und COO Jürg Sturzenegger gemeinsam die VP Bank. Zuvor war CEO Roger Hartmann im Juli überraschend zurückgetreten. Moeckli übernimmt seine neue Funktion nun per 1. Mai 2013, wie die VP Bank mitteilte. 

Der 52-jährige Moeckli war zuletzt CEO der Bank Zweiplus. Er bringe eine grosse Erfahrung in allen Bereichen des Bankgeschäfts mit und habe sich als Führungspersönlichkeit in unterschiedlichen Unternehmen bewährt, schreibt die VP Bank.

Die interimistischen Unternehmenschefs Näscher und Sturzenegger werden sich nach dem Führungswechsel wieder auf ihre bisherigen Funktionen konzentrieren.

Bei der Bank Zweiplus wird Finanzchef Markus Aisslinger per 1. März interimistisch die Leitung übernehmen. Der 46-jährige Aisslinger ist seit zwei Jahren als CFO und Head of Corporate Center für das Gemeinschaftsunternehmen der Bank Sarasin und der Falcon Private Bank tätig.

(vst/aho/tno/awp)