Der spanisch-schweizerische Doppelbürger tritt die Nachfolge von Pierre Goad an, der sich entschieden hat, eine neue Herausforderung ausserhalb des Unternehmens  anzunehmen.

In seiner neuen Rolle wird Serna für die globale Unternehmenskommunikation von Zurich verantwortlich zeichnen und an Konzernchef Martin Senn berichten. Serna ist seit 2006 als Head of Media Relations bei der ZFS. Zuvor war er während gut zwölf Jahren als Korrespondent und Wirtschaftsredaktor bei der «NZZ».