Er wird damit Nachfolger von Manfred Knof, der in den Vorstand der Allianz Deutschland AG nach München berufen wird. Röhler begann seine Laufbahn bei der Allianz 1996 nach einer Banktätigkeit und dem Abschluss des Studiums der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften. Er absolvierte Führungsaufgaben im Ausschliesslichkeits-, Makler- und Bankvertrieb sowie im Underwriting. Ab 2002 leitete er das Vorstandsbüro des Vorstandsvorsitzenden der Allianz SE. Ab Januar 2006 verantwortete er als Senior Vice President den Unternehmensbereich Europa 1 Insurance (Schweiz, Österreich, Italien, Spanien, Portugal, Griechenland und Türkei).

Röhler ist seit 2007 General Manager der Allianz SpA in Italien, wo er im Rahmen der Integration die Insurance Operations der drei lokalen Gesellschaften zusammenführte und zum Turnaround beitrug. Vorgänger Knof wird als Mitglied des Vorstands der Allianz Deutschland AG für den operativen Versicherungsbetrieb und Schaden zuständig sein. Er leitete die Allianz Suisse seit Januar 2006. Der Führungswechsel erfolgt auf den 1. Januar 2012. Es ist vorgesehen, dass Röhler an einer a. o. Generalversammlung der Allianz Suisse im Januar 2012 zusätzlich zum Delegierten des VR der Allianz-Suisse- Gesellschaften gewählt wird.