Patrick Miazza, Leiter des Kernkraftwerks Mühleberg (KKM), gibt nach neunjähriger Tätigkeit per 1. Januar 2012 die operative Leitung der Anlage ab. Der Rücktritt erfolge aus persönlichen Gründen, teilt die Betreibergesellschaft, die BKW, mit.

Nachfolger von Miazza wird der bisherige stellvertretende KKMLeiter Martin Saxer (Bild). Saxer trat im August 1992 in die BKW ein und ist seither für das KKM tätig. Der Elektroingenieur wurde am 1. Januar 2002 zum Leiter Elektrotechnik ernannt und ist seit dem 1. November 2008 stellvertretender Leiter des Kernkraftwerks. Er ist verheiratet und Vater zweier Kinder.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Saxers Stellvertretung übernimmt Walter Lehmann, der gegenwärtige Leiter Betrieb. Lehmann, Maschineningenieur, ist seit Januar 1994 im Kernkraftwerk tätig und seit 1. September 2002 Leiter Betrieb. Der bisherige KKMDirektor Miazza wird seine Kompetenz künftig auf Konzernebene einbringen und als Leiter Energiewirtschaftliche Planung und Strategie den Geschäftsbereich Energie Schweiz verstärken. Auch wird er die BKW in verschiedenen Branchenorganisationen vertreten.