Seine Vorgängerin Nicole Jordan hat die italienische Kreuzfahrt-Reederei nach 18 Jahren verlassen und nimmt vorerst eine Auszeit. Ihre weiteren Pläne sieht sie ausserhalb der Branche, wie die Fachzeitung «Travel Inside» schreibt. Schiesser arbeitete nach seinem Wirtschaftsstudium an der Universität St. Gallen (HSG) zunächst bei Imholz und verfolgte danach eine Karriere im Bereich Sales & Marketing bei den Fluggesellschaften TAP Portugal, American Airlines (Corporate Key Account Manager) und Cathay Pacific (Sales & Marketing Manager Switzerland). Ergänzende Erfahrungen sammelte er dazwischen bei Diners Club, Hapimag sowie als Leiter Tourismus und Reiseleitung Europa bei OSP. Vor seinem Wechsel war Schiesser für Qatar Airways tätig, zuerst als Area Manager South India in Chennai, danach als Country Manager Bahrain in Manama. Costa Crociere mit Sitz in Genua ist eine der zwölf Kreuzfahrt-Reedereien der britisch-amerikanischen Carnival Corporation mit mehr als 100 Hochseeschiffen. Die Costa-Flotte besteht aus 14 Einheiten für bis zu 4000 Passagiere. Nächstes Jahr kommt Nummer 15 dazu.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Sie wechseln aus dem Reisegeschäft in der Luft in das Reisegeschäft auf dem Wasser. Was fasziniert Sie an diesem Element?

Matthias Schiesser:
Das Element Wasser ist in ständiger Bewegung, was die vielseitige Tätigkeit widerspiegelt.

Ihr neuer Arbeitgeber sorgte im letzten Jahr mit dem Schiffsunglück der «Costa Concordia» vor der Insel Giglio im Mittelmeer für traurige Schlagzeilen. Spürt man noch Nachwirkungen dieses Zwischenfalls?
Der Schweizer Markt ist sehr erwachsen und kann sehr wohl Gründe für einen Zwischenfall abschätzen. Costa ist wieder voll in Fahrt und zufrieden mit den Verkäufen in der Schweiz.

Mehr als 20 Millionen Passagiere im Jahr machen eine Schiffsreise auf hoher See. Auch hierzulande sind es mittlerweileüber 120 000. Wie empfänglich sind Herr und Frau Schweizer für Kreuzfahrten?
Herr und Frau Schweizer entdecken vermehrt die Kreuzfahrten als gelungene und günstige Alternative zu Badeferien. Wer einmal eine Costa-Kreuzfahrt gemacht hat, der entscheidet sich oft für eine weitere Costa-Kreuzfahrt.

Täuscht der Eindruck, dass Schiffsreisen immer günstiger werden?
Nein, der Eindruck ist richtig. Das Preis-Leistungs-Verhältnis bei Kreuzfahrten ist heute sehr gut und die Ab-Preise sind so tief wie noch nie.

Hunderte Kreuzfahrtschiffe bevölkern die Weltmeere. 2013 kommen sechs Neubauten hinzu. 2014 sollen es nochmals so viele werden. Gibt es ein Überangebot?
Das würde ich so nicht sagen. Es gibt sehr viele verschiedene Angebote und Schiffe. Je nach Saison kann es sicherlich zu punktuellen Überkapazitäten auf Standardrouten kommen.

Kreuzfahrten strapazieren das Ferienportemonnaie nicht, so behauptet die Werbung. Stimmt das?
Kreuzfahrten werden als Vollpension oder heute sogar All-Inclusive-Angebote verkauft. Da hat man eine gute und genaue Einschätzung des Reisebudgets, was von grossem Vorteil ist.

Wie stehen Sie persönlich zu Geld?
Geld ist ein Zahlungsmittel und modernes Tauschmittel, das mit Macht und Status eng verbunden ist. Man soll es sinnvoll erwirtschaften und einsetzen. Geld ist in jeder Lebenslage wichtig und gibt Sicherheit. Man soll durch produktive Arbeit Geld erwirtschaften und danach auch ausgeben, um den Wirtschaftskreislauf zu aktivieren. Ich selber bin für die Weissgeld-Strategie.

Was langweilt Sie?
Routine und nichts tun langweilen mich, doch ich geniesse die Musse.

Was würden Sie gerne erfinden?
Eine harmonischere Welt mit toleranteren Menschen.

Was ist Ihre Lieblingsbeschäftigung ausserhalb der Arbeit?
Ich bin ein sozialer Mensch und treffe mich gerne mit Freunden in der Freizeit. Zudem reise ich gerne und male.

Welche Fähigkeiten besässen Sie gerne?
Ich wäre gerne etwas geduldiger.

Wie lautet Ihr Alltagsmotto?
Arbeite und geniesse jeden Tag.

Was ist Ihre grösste Sorge?
Sorgen zu haben ist schon eine Sorge für sich.

Können Sie kochen?
Ich koche gerne für Freunde und die Familie.

Welchen kulinarischen Genüssen können Sie nicht widerstehen?
Tiramisu.

Welchen Traum wollen Sie sich noch erfüllen?
Eine Kreuzfahrt um die Welt.

Welches Musikstück würden Sie als persönliche Hymne wählen?
Da gibt es 1000 Titel – je nach Anlass.

 

Steckbrief

Name: Matthias Schiesser

Geboren: 17. Mai 1959

Zivilstand: Ledig

Wohnort: Opfikon ZH

Ausbildung: Studium der Wirtschaftswissenschaften, Universität St. Gallen (HSG), St. Gallen

Bisherige Funktion: Country Manager Bahrain,Qatar Airways, Manama

Neue Funktion: General Manager Switzerland, Costa Kreuzfahrten, Zürich