Er tritt die Nachfolge von Dominique Reber an, der nach drei Jahren bei Economiesuisse eine Herausforderung in der PR- und Kommunikationsbranche als Partner im Beratungsbüro Hirzel.Neef.Schmid, Bern/Zürich, übernimmt.

Gegenwärtig ist Lanz als Leiter Public Affairs der SBB tätig. Zuvor war er als Leiter Group Regulatory Affairs, sowie als Leiter Public Policy & International bei Swisscom, dann als Leiter Public Affairs bei Sunrise tätig.

Lanz hat Rechts- und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Bern studiert. Lanz’ Vorgänger Reber steht dem Dachverband der Wirtschaft weiterhin für ausgewählte Aufträge zur Verfügung.