Alfred N. Schindler gehörte der Geschäftsleitung seit 1977 an, 1985 wurde er Konzernchef und 1995 Verwaltungsratspräsident. Den Wechsel bei der operativen Verantwortung hat er an der Bilanz-Medienkonferenz vom 17. Februar 2011 angekündigt. Eine Struktur mit zwei Konzernchefs ergebe nach der Loslösung der bisherigen IT-Grosshandelstochter keinen Sinn mehr, hiess es.

Tinggren war dem Kerngeschäft um Aufzüge und Fahrtreppen vorgestanden und amtierte zuletzt als Vorsitzender der Konzernleitung. Der 1958 geborene Schwede gehört der Geschäftsleitung seit 1997 an.

(kgh/sda)