Baloise Life ist eine liechtensteinische Tochtergesellschaft des Basler Versicherungskonzerns. Zutter ist Schweizer und bei der Baloise Group seit 2009 Regional Manager für Belgien, Luxemburg und Liechtenstein. Vorher war er zwölf Jahre in verschiedenen Managementfunktionen bei der Swiss Re tätig. Seine Ernennung zum CEO ad interim muss noch von der liechtensteinischen Aufsichtsbehörde genehmigt werden.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Zutter wird das Geschäft mit den Leben-Produkten im freien Dienstleistungsverkehr (Variable Annuities und Vermögensgebundene Lebensversicherungen) auf der Basis der Wachstumsstrategie der Baloise Group weiterführen, bis seine Nachfolge bestimmt ist. In diesem Zusammenhang wird die Zusammenarbeit zwischen Baloise Life in Liechtenstein und Bâloise Vie in Luxemburg deutlich verstärkt; das Geschäft unter dem freien Dienstleistungsverkehr wird künftig aus Luxemburg gesteuert. D’Hulster verlässt die Baloise Group auf eigenen Wunsch. Sie war seit 2008 verantwortlich für den Aufbau der Baloise Life (Liechtenstein) zu einer strategischen Geschäftseinheit mit heute verwalteten Vermögenswerten von rund 2,7 Milliarden Franken. Neuer Finanzchef (CFO) von Baloise Life (Liechtenstein) wird Markus Jost.

Zusätzlich zu den Finanzen wird er auch für das Backoffice, das Aktuariat sowie für Recht & Compliance verantwortlich sein. Er wird Mitglied der Geschäftsleitung, vorbehältlich der Genehmigung durch die liechtensteinische Aufsichtsbehörde. Jost wechselt von der Generali Worldwide Group, wo er als CFO einer Tochtergesellschaft tätig war, zur Baloise Life. Davor war er bei der Nationale Suisse tätig, wo er von 2004 bis 2008 die Funktion des Leiters Finanzen ausübte und Mitglied der Geschäftsleitung war.