Der ehemalige Konzernchef Schweiz des Lebensversicherers Swiss Life Paul Müller wird neuer Vizepräsident des Verwaltungsrates der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (Finma). Zudem nimmt mit Franz Wipfli-Späni ein weiterer Vertreter der Versicherungsbranche in dem Gremium Einsitz.

Wipfli-Späni war bis zu seiner Pensionierung 2008 in der Zürich Versicherungsgruppe in verschiedenen leitenden Positionen tätig, wie das Eidg. Finanzdepartement am Freitag mitteilte. Sein aktuelles Mandat als Mitglied des Verwaltungsrates der KPT Versicherungsgruppe gibt er zugunsten des neuen Jobs ab.

Der Bundesrat wählte die beiden für den Rest der laufenden Amtsperiode des FINMA-Verwaltungsrates 2012-2015. Müller, der neue Vizepräsident, ist seit 2009 Mitglied des Gremiums. Als Vizepräsident ersetzt er nun Monica Mächler.

Diese führte als ehemalige Direktorin das Bundesamt für Privatversicherungen in die FINMA über und amtete seit 2009 als Vizepräsident des FINMA-Verwaltungsrates.

Anzeige

(chb/sda)