Thomas Nösberger (Bild links) leitet ab 1. Februar 2012 den Sitz Bern von Ernst & Young Schweiz. Sein Vorgänger Bernhard Zwahlen verlässt das Unternehmen infolge Pensionierung.

Nösberger stiess 1993 als Partner Wirtschaftsprüfung zum Beratungskonzern. Er lehrt Wirtschaftsprüfung an der Universität Freiburg und besitzt eine Zulassung als US Certified Public Accountant.

Stéphane Muller (Bild Mitte) leitet ab 1. April 2012 den Sitz Genf. Sein Vorgänger Dominique Grosbéty verlässt das Unternehmen infolge Pensionierung. Muller ist seit 2007 Partner bei Ernst & Young Schweiz in der Abteilung Financial Services. Er ist diplomierter Wirtschaftsprüfer und von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht Finma als leitender Prüfer zugelassen.

Heinrich Christen (Bild rechts) leitet ab 1. April 2012 den Sitz St.Gallen. Sein Vorgänger Markus Oppliger wird sich auf seine nationale und internationale Advisory- Funktion konzentrieren sowie wichtige Mandate weiter betreuen. Christen stiess 1997 zu Ernst & Young Schweiz. Er verfügt über Diplome der Universität Zürich (lic. phil. I) und der Universität St. Gallen (Executive MBA).