Richard Manger wechselt nach über 13 Jahren als Vorsitzender der Generaldirektion der DZ Privatbank (Schweiz) AG in den Vorstand der Luxemburger Muttergesellschaft DZ Privatbank S.A.

In dieser neuen Funktion ist Manger verantwortlich für die gruppenweite Steuerung der Vertriebsaktivitäten in den Segmenten Private Banking und Privatkredit. Er wurde zudem in den Verwaltungsrat der DZ Privatbank (Schweiz) AG gewählt.

Den Vorsitz der Generaldirektion übernimmt Marion Pester (Bild), seit 2006 Mitglied der Generaldirektion mit Zuständigkeit für Handel/Treasury, Produktund Portfoliomanagement, IT und Operations. Pester verantwortet künftig die Bereiche Private Banking Schweiz, Produkt- und Portfoliomanagement sowie Human Ressources. Vor ihrem Wechsel nach Zürich hatte sie langjährige Führungsfunktionen im Vertrieb, Consulting und Produktmanagement der D-Bank- Gruppe inne. Franz-Georg Brune und Felix Kirschner treten neu in die Generaldirektion ein. Brune war zuletzt Mitglied der Geschäftsleitung der DZ Privatbank S.A. in Luxemburg. Künftig verantwortet Brune die Bereiche Treasury, Private Banking International und Vertriebsmanagement sowie IT. Kirschner gehört der Bank seit über 20 Jahren an und war zuletzt Bereichsleiter Finanzen/Recht/Steuern. In seiner neuen Funktion verantwortet er die Bereiche Finanzen, Operations sowie Recht/Steuern/Compliance.