1. Home
  2. Sesselwechsel
  3. Wechsel der Woche: Simone Häcki, Para Medi Form

Wechsel der Woche: Simone Häcki, Para Medi Form

Simone Häcki

Simone Häcki (36) ist die neue Geschäftsführerin der Franchisezentrale Para Medi Form AG in Lenzburg.

Veröffentlicht am 27.02.2013

Parallel zu ihrer Geschäftsführungsfunktion wird sie das Para-Medi-Form-Institut in Zug weiterführen. Sie wird die Geschicke des Unternehmens, das mit der Zusatzbezeichnung Institut für Gesundheit und Wohl­befinden operiert, mit über 50 Franchisebetrieben in der deutschen Schweiz und sechs Franchisebetrieben in Deutschland mit Reto Zumbühl führen. Häcki kann auf eine mehr als zehnjährige Vertriebs- und Beratungserfahrung als selbstständige Franchisepartnerin bei Para Medi Form (PMF) zurückblicken.

Konjunkturelle Probleme gibt es in Ihrer Branche wohl keine. Abnehmen wollen oder müssen immer wieder Übergewich­tige ...
Simone Häcki:
Dieser Markt ernährt sich wortwörtlich ständig neu. Die Zunahme der adipösen Menschen ist hoch und hat massive Auswirkungen auf unser Gesundheitssystem. Zudem rechnen wir mit einer Zunahme an Lizenznehmern in der Schweiz und im Ausland.

Para Medi Form ist Franchisegeber. Wird diesem Geschäftsmodell in der Schweiz nicht mit Skepsis begegnet?
Wir erleben das anders. Unser System mit Pauschallizenzen lässt unsere Lizenznehmer mitgewinnen. Das ist Teil unseres Erfolges. Wir sind seit über 20 Jahren wachsend auf dem Markt und entwickeln laufend erfolgreiche Angebote wie zum Beispiel unser Parapan und die Parapan-Sandwiches, welche in über 800 Schweizer Bäckereien erhältlich sind. Auch sind wir durch unser hohes Niveau an Weiter- und Fortbildungskursen für unsere Lizenznehmer attraktiv.

Die Erfahrungen in der Gesundheitsberatung zeigen, dass Diäten nur vorübergehend wirksam sind. Zuerst kommt der schnelle Erfolg. Danach die Ernüchterung. Vielfach endet die Diät im Nachhinein mit einer Gewichtszunahme. Das Gleiche gilt für FDH. Also ist Skepsis gegenüber den verschiedenen Abmagerungsprogrammen und -angeboten angebracht. Was verspricht Para Medi Form?
Wir bieten eine Ernährungsumstellung an, welche ganz individuell abgestimmt wird und auf persönlicher Beratung in einem PMF-Institut basiert. Dadurch wird der Stoffwechsel auf natürliche Art aktiviert, sodass der Körper freiwillig zirka 1 Kilogramm Körperfett pro Woche verbrennt – und dies mit einem angenehm gesättigten Gefühl.

Und wie sieht es mit der Erfolgskontrolle aus?
Unsere Kunden kommen in der Regel wöchentlich in die persönliche Beratung. Gewicht, Umfang und das Wohlbefinden unseres Kunden sind der Massstab. Die hohe Zufriedenheit jedes einzelnen Kunden ist unser Antrieb. Nach der Abnahmephase folgt eine sechswöchige Stabilisierungsphase und danach eine halbjährige, monatliche Nachkontrolle. Dieses System sichert so den Erfolg.

Was kostet ein Mitmachen bei Para Medi Form?
Ein Anruf in einem Institut in Ihrer Umgebung und für werdende Lizenznehmer ein Anruf in der Zentrale in Lenzburg. Natürlich braucht es auch Mut für Veränderung.

Das ist eine diplomatische Antwort. Wie wichtig ist Ihnen persönlich Geld?
Geld ist an sich wertneutral, es kommt darauf an, was wir damit bewerkstelligen. Für mich hat Geld einen inspirierenden Charakter, da es viele Möglichkeiten öffnet, etwas zu bewirken.

Wie kamen Sie zum neuen Job?
Ich wurde von der Gründerin angefragt.

Welches Buch hat Sie beeindruckt?
Da ich sehr gerne lese, gibt es viele. Von poetischen Schriftstellern bis zu nüchternen Sachbüchern. Aktuell ist es ein Buch von Andrey Furger: «Übrigens bin ich der Meinung ...»

Was ist Ihre Lieblingsbeschäftigung ausserhalb der Arbeit?
Zeit mit meinen zwei Söhnen und meinem Partner draussen in der Natur zu verbringen. Danach folgen mein engster Freundeskreis und meine Hobbys.

Wie wohnen Sie?
Nahe am See.

Wie lautet Ihr Alltagsmotto?
Das Beste zu tun, um das Maximum zu bewirken.

Was ist Ihre grösste Sorge?
Sorgen sind Herausforderungen, um Lösungen zu finden.

Können Sie kochen?
Ich koche und backe sehr gerne und liebe die gesunde und frische Küche.

Welchen kulinarischen Genüssen können Sie nicht widerstehen?
Luxemburgerli und den leckeren Gerichten meiner Mutter.

Ist das Para Medi Form-gerecht?
Letzteres schon und das Erstere ab der Haltephase auch.

Welchen Traum wollen Sie sich erfüllen?
Ich bin erfüllt und gehöre zu den Menschen, welche ihre Träume leben und Visionen fortlaufend umsetzen.

Welches Musikstück würden Sie als persönliche Hymne wählen?
«Die Moldau» von Smetana. (mk)

Steckbrief

Name: Simone Häcki

Geboren: 1. September 1977

Wohnort: Cham ZG

Ausbildung: Matura, Primarlehrerdiplom, Jusstudium (1 Jahr), dipl. Mentaltrainerin

Bisherige Funktion: Selbstständige Institutsinhaberin Para Medi Form, Zug

Neue Funktion: Geschäfts­führerin Para Medi Form AG, Villa Hünerwadel, Lenzburg

Anzeige