Reinshagen bringt langjährige Erfahrung und breites branchenspezifisches Know-how mit. Er war bisher in leitenden Marketing & Sales-Funktionen bei internationalen Unternehmen wie Nestlé, Nespresso und Lancaster Paris tätig. Die Uhren- und Schmuckbranche kennt Reinshagen seit mehreren Jahren, dies vorwiegend aufgrund seiner Tätigkeit als Leiter der Beschaffung bei Christ Uhren & Schmuck in der Schweiz.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Sind Sie Sammler oder Jäger? Pandora gilt als Sammelschmuck ...

Thomas Reinshagen (schmunzelt):
Beides. Die schönsten Pandora-Schmuckstücke muss man jagen, sonst kommt man zu spät ... So wird man dann eben zum stolzen Sammler der Beute.

Ist die Schweiz ein derart attraktiver und umsatzträchtiger Schmuckmarkt, dass Pandora jetzt erstmals hier eine eigene Landesniederlassung eröffnet?
Auf jeden Fall. Der Schweizer Markt hat weiter Potenzial, vor allem für unser Schmuckkonzept im erschwinglichen Preissegment. Pandora ist aber auch als börsenkotiertes Unternehmen bestrebt, in den wichtigsten Ländern weltweit durch eigene Niederlassungen die Kunden- und Marktnähe zu schaffen.

Liegt das Erfolgsgeheimnis von Pandora darin, dass sich dieser Schmuck jede Frau – unabhängig von der Höhe ihres Einkommens – leisten kann?
Unter anderem. Pandora fertigt die echten Gold- und Silberprodukte von Hand. Auch kann sich jede Frau den Schmuck in eigener Kreativität kombinieren und «ihr» Schmuckstück stolz tragen.

Haben Sie die Weihnachtsgeschenke schon gekauft?
Ja, fast alle. Aber die Wunschlisten der Kinder sind lang und ich verwöhne gerne. Ich denke aber, dass das schönste Geschenk viel Zeit, Zuwendung und Verständnis für die Nächsten ist.

Wie lautet der Tipp des Fachmanns für einen Mann, der sein Geschenk für seine Partnerin noch nicht gekauft hat?
Gemeinsam durch die Strassen schlendern und die Wünsche nach einem wunderbaren Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt in den Augen der Partnerin ablesen.

Sie verkaufen Luxus: Wie wichtig ist Ihnen persönlich Geld?
Wir verkaufen «erschwinglichen» Luxus. Geld ist Mittel zum Zweck. Man kann – zum Glück – nicht alles kaufen. Geld vereinfacht aber einiges.

Wie sind Sie zum neuen Job gekommen?
Ich konnte den Erfolg von Pandora bei meinem früheren Arbeitgeber im Einkauf miterleben. Dort erhielt ich aufgrund unserer Zusammenarbeit und meiner Erfahrung entsprechend dieses spannende Jobangebot.

Was langweilt Sie?
Langstreckenflüge.

Welches Buch hat Sie beeindruckt?
«Das Parfum» von Patrick Süskind. Beeindruckt hat mich vor allem, wie Grenouille seinem Geruchssinn nacheiferte und alle Schönheiten in einer Essenz verewigen wollte.

Was stimmt Sie traurig?
Die Intoleranz, Habgier und der Egoismus mächtiger Menschen.

Was würden Sie gerne erfinden?
Ein krebsheilendes Medikament.

Was ist Ihre Lieblingsbeschäftigung ausserhalb der Arbeit?
Zeit mit der Familie und Freunden verbringen, Golfen, gut essen und Kinobesuche.

Wie wohnen Sie?
In der – nicht steuergünstigen – Stadt Zürich.

Was für ein Auto fahren Sie?
Einen BMW X3, auch für Familienreisen. Ich bin entgegen dem Trend kein Autonarr. Mein Auto hat bereits über 230000 Kilometer auf dem Buckel, ist über zehn Jahre alt und hat auch schon einzelne Rostflecken.

Welche Fähigkeiten besässen Sie gerne?
Hellsehen und fliegen zu können und einen 350-Meter-Golfschlag.

Wie lautet Ihr Alltagsmotto?
«Live, Love, Learn and Leave a Legacy».

Welchen kulinarischen Genüssen können Sie nicht widerstehen?
Penne alla Vodka mit Parmesan vom «Commercio» in Zürich.

Können Sie kochen?
Ja, vor allem Gschwellti sind meine Spezialität.

Was ist Ihre grösste Sorge?
Die Entwicklung unserer Umwelt und die Zukunft unserer Kinder.

Welchen Traum wollen Sie sich erfüllen?
Eine einjährige Weltreise mit meinen Liebsten.

Welches Musikstück würden Sie als persönliche Hymne wählen?
«Broadway» von George Benson.

 

Steckbrief

Name: Thomas Reinshagen

Geboren: 2. Juli 1966

Wohnort: Zürich

Ausbildung: Lic. oec. HSG

Bisherige Funktion: Leiter Beschaffung, Mitglied der Geschäftsleitung Christ Uhren & Schmuck, Winterthur

Neue Funktion: Country Managing Director Pandora Schweiz AG, Zürich