1. Home
  2. Management
  3. Singapore Airlines - Tradition der Innovation

BrandReport Logo

Singapore Airlines - Tradition der Innovation

Nina Eberth - Singapore Airlines*Singapore Airlines am 11.09.2015

Seit ihrer Gründung im Jahr 1972 hat Singapore Airlines zahlreiche Meilensteine der Luftfahrt erreicht und neue Standards im Luftfahrtgeschäft gesetzt.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1972 hat Singapore Airlines immer wieder aufs Neue Standards in der Luftfahrtindustrie gesetzt und gilt als Trendsetter der Branche. Dass Singapore Airlines im Jahr 2007 als erste Fluggesellschaft weltweit den Airbus 380 in ihre Flotte aufgenommen hat, ist nur eine von vielen Premieren in der Geschichte der Airline. Wussten Sie beispielsweise, dass Singapore Airlines die erste Fluggesellschaft war, die 1970 die Auswahl an Speisen und kostenlosen Getränken in der Economy Class eingeführt hat?  

Zahlreiche Meilensteine der Luftfahrt hat die asiatische Fluggesellschaft bisher erreicht – so bot Singapore Airlines 1984 als erste Fluggesellschaft Nonstop-Flüge von London nach Singapur an, und im Jahr 1989 in der Gegenrichtung von Singapur nach London. Ebenfalls im Jahr 1989 war Singapore Airlines die erste Fluggesellschaft, die eine Boeing 747-400 auf einem kommerziellen Flug über den Pazifik einsetzte. 2004 führte Singapore Airlines mit dem Airbus A340-500 den weltweit längsten Nonstop-Flug zwischen Singapur und Los Angeles durch – nur, um noch im gleichen Jahr diesen Rekord durch den Nonstop-Flug von Singapur nach New York (Newark) zu überbieten. Im Oktober 2007 nahm Singapore Airlines als erste Fluggesellschaft der Welt den Airbus A380 in Betrieb. Der kommerzielle Erstflug fand am 25. Oktober 2007 von Singapur nach Sydney statt. 

Ab dem 28. März 2010 nahm Singapore Airlines zum ersten Mal mit dem Airbus A380 den regelmässigen Liniendienst von Zürich nach Singapur auf und setzte damit einen weiteren Meilenstein in der Luftfahrtgeschichte – als erste Fluggesellschaft, die mit einem Airbus A380 regelmässig die Schweiz angeflogen ist. Die tägliche Verbindung von Zürich nach Singapur wird nach wie vor mit dem grössten Passagierflugzeug der Welt bedient.  

Einer der wichtigsten Pfeiler für den Erfolg der Fluggesellschaft war seit jeher der Kundenservice. Dazu gehört natürlich in erster Linie der Service an Bord – und auch hier setzt Singapore Airlines Massstäbe, die richtungsweisend für eine ganze Branche waren und immer noch sind:

  • 1970er Jahre: Erste Fluggesellschaft, die kostenlose Kopfhörer und eine Auswahl an Speisen und kostenlosen Getränken in der Economy Class eingeführt hat
  • 1991: Erste Fluggesellschaft, die satellitenbasierte Bordtelefone installiert hat
  • 1995: Erste Fluggesellschaft, die mit KrisWorld ein modernes Bordunterhaltungssystem in allen drei Reiseklassen angeboten hat
  • 1998: Erste Fluggesellschaft, die ein Gremium bestehend aus Spitzenköchen, das International Culinary Panel, für die Entwicklung von Bordmenüs eingesetzt hat
  • 2001: Erste Fluggesellschaft, die Audio und Video on demand (AVOD)-Fähigkeiten in ihrem Unterhaltungsprogramm "KrisWorld" für alle Klassen integriert hat
  • 2011: Erste Fluggesellschaft, die 3D-fähige Spiele in ihrem Unterhaltungsprogramm angeboten hat

Auch für die Zukunft hat Singapore Airlines eine klare Vision - stetige Weiterentwicklung der Produkte und des Serviceleistungen sowie ein optimal abgestimmtes Streckennetz bilden weiterhin das Fundament. Die im August auf der Strecke von Singapur nach Sydney neu eingeführte Premium Economy Class ist ein weiteres Beispiel für die stetigen Bemühungen, das Komfort- und Serviceangebot für die Kunden weiterzuentwickeln.

Weitere Informationen und Angebote zu Singapore Airlines unter singaporeair.com.

 

singaporeair.com