Sein Vorgänger Alfred Ruckstuhl (60) bleibt VR-Präsident. Darüber hinaus werde Ruckstuhl ab Juli die strategischen Interessen von Bombardier bei der Europäischen Union in Brüssel vertreten, teilt der Konzern mit Sitz in Berlin mit. Wettstein bleibt Leiter der Division Passengers für die Schweiz. Der Schweizer Wettstein studierte an der Universität Basel industrielle Ingenieurwissenschaften. Er arbeitet seit 1992 bei Bombardier beziehungsweise bei der früheren ABB/Adtranz.

Auch interessant