Die Finanzmärkte sind heiss. Keine Spur von Schüttelfrost. Das Börsenjahr 2021 gehört zu den besten der Geschichte. Diverse Titel und Indizes verzeichnen Rekordwerte, darunter der SMI und sein Schwergewicht Nestlé. Und die Schwyzer Kantonalbank rechnet mit weiteren Gewinnen, wie sie in einer Studie schreibt. «Für den Aktienmarkt bleibt der Ausblick positiv», heisst es da. «Obwohl uns die Coronapandemie länger begleitet, als wir dies vermutet hatten.»

Auch interessant

Die Banker aus der Zentralschweiz rechnen mit einem «überdurchschnittlichen» Wirtschaftswachstum. Begleitet werde die Erholung von einer Normalisierung der Geldpolitik sowie von leicht höheren Preisen. «Die bereits angestiegenen Inflationsraten werden erhöht bleiben, auch wenn sich derzeitige Lieferengpässe weiter entspannen dürften.»