In der Nacht zum Montag kletterte der Preis für ein Barrel (159 Liter) der Sorte West Texas Intermediate (WTI) um mehr als 5 Prozent auf 96,23 Dollar. Der Preis für die Nordseesorte Brent stieg um mehr als 4 Prozent auf 102,14 Dollar.

Saudi-Arabien bekräftigte sein Festhalten an der Öl-Allianz mit Russland im Rahmen der Opec+. Die Opec+ besteht aus den 13 Mitgliedsländern der von Saudi-Arabien angeführten Opec sowie ihren zehn Partnern, zu denen etwa Russland gehört.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Durch Absprachen bei den Fördermengen versuchen diese Länder, die Ölpreise zu beeinflussen. Am Mittwoch wollen die 23 Mitglieder der Opec+ bei einer Telefonkonferenz über eine mögliche Produktionssteigerung beraten.