"Betrüger missbrauchen die Identität echter Anbieter mit gefälschten Websites", teilte die Neuenburger Polizei am Dienstag mit. Diese empfiehlt unter anderem, im Zweifelsfall direkt mit den Anbietern Kontakt aufzunehmen und misstrauisch zu sein bei Schnäppchenpreisen. Verdacht schöpfen sollte man auch, wenn Verkäufer einen Ort in der Schweiz angeben, die Interessenten aber im Ausland bezahlen sollen.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Nach Ansicht der Polizei ist es besser, die Ware persönlich abzuholen und vor Ort zu bezahlen.