Apple steigerte nach Berechnungen von Counterpoint den iPhone-Absatz um ein Viertel. Noch höhere Zuwachsraten erzielten chinesische Rivalen, die Marktanteile des Huawei-Konzerns unter sich aufteilten.

Xiaomi verkaufte 50 Prozent mehr Telefone und erhöhte den Marktanteil von 14 auf 20 Prozent. Oppo konnte den Absatz nahezu verdoppeln und der Marktanteil wuchs von 5 auf 8 Prozent. Huawei war in westlichen Märkten weitgehend von der Bildfläche verschwunden, nachdem US-Sanktionen der einstigen globalen Nummer zwei den Zugang unter anderem zu Google-Diensten versperrt hatten.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Im vierten Quartal zog Apple mit 32 Prozent Marktanteil fast mit Samsung gleich (33%). Im Weihnachtsgeschäft verkauft sich das iPhone nach Erscheinen neuer Modelle traditionell besonders stark und Apple überholt beim weltweiten Absatz meist Samsung für ein Vierteljahr.