Berkshire Hathaway verabschiedet sich aus dem Geschäft mit Zeitungstiteln. Die Beteiligungsgesellschaft des legendären Investors Warren Buffett verkauft die Mediengruppe BH Media für 140 Millionen Dollar an Lee Entreprises. Zu BH Media gehören rund dreissig Tageszeitungen, darunter auch ein Titel aus Buffetts Heimatstadt Omaha, die Omaha World-Herald.

Buffetts Verbindung zum Zeitungsgeschäft reicht weit zurück: Der 89-Jährige verdiente als Jugendlicher sein Geld als Zeitungsverträger. In Zeitungen investierte er später, weil er von deren Monopolstellung in lokalen Werbemärkten profitieren wollte. Diese konkurrenzlose Stellung haben die Zeitungen allerdings eingbüsst, jetzt dominiert vor allem Internetgigant Google das Geschäft mit Kleinanzeigen. Buffett sieht die meisten Zeitungen in ihrer Existenz gefährdet, wie er letztes Jahr sagte.  

(mbü/bloomberg)