Damit habe man den bisherigen Rekord einer Thuner Gruppe um drei Quadratmeter übertrumpft, teilte der Schweizer Bauernverband am Montag mit.

Die dafür benötigten Kartoffeln seien gleichentags aus allen Kantonen der Schweiz sowie aus dem Fürstentum Liechtenstein in einem feierlichen Akt nach Bern gebracht worden. Die Kartoffelübergabe wurde von Treichlern und Alphornbläsern begleitet. Der Weltrekord fand im Rahmen der traditionellen "Sichlete" auf dem Berner Bundesplatz statt.

Auch interessant