Nestlé steht offenbar kurz vor einem Übernahme-Deal. Der Schweizer Lebensmittelriese denkt einem Medienbericht zufolge über einen milliardenschweren Zukauf in den USA nach.

Der Konzern befinde sich derzeit in Gesprächen über eine Übernahme des Vitaminherstellers Bountiful, berichtet das «Wall Street Journal» unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen.

Mittlerer einstelliger Milliardenbetrag

Die Transaktion könnte sich auf einen mittleren einstelligen Milliardenbetrag belaufen. Bereits nächste Woche könnte der Zukauf unter Dach und Fach gebracht werden. Es gebe allerdings keine Garantie dafür, dass die Gespräche am Ende in einer Übernahme mündeten.

The Bountiful Company, wie das Unternehmen mit ganzem Namen heisst, gehört mehrheitlich zum US-Finanzinvestor KKR. Bei keinem der Unternehmen war zunächst eine Stellungnahme zu erhalten. Bountiful beschäftigt rund 4500 Angestellte und hat seinen Hauptsitz in Ronkonkoma auf Long Island, New York. (Reuters/ag)

Anzeige