Jorge Paulo Lemann verlässt den Verwaltungsrat von Heinz Kraft - der riesige Konsumgüterkonzern, den er zusammen mit Investorenlegende Warren Buffett einst geschaffen hatte. 

Lemann tritt nicht mehr an zur Wiederwahl in das Gremium, weil er weniger Reisen will, wie es zur Begründung heisst.

Der 81-jährige Wahlschweizer brasilianischer Herkunft ist Grossaktionär des Brauereigiganten Anheuser-Busch InBev. Als Mitgründer des Investmentgesellschaft 3G Capital Partners ist Lehmann - mehrfacher Milliardär - aber auch bei vielen anderen Konzernen eingestiegen und fädelte Deals ein - unter anderen die Fusion von Kraft und Heinz im Jahr 2015.

(bloomberg/mbü)

Anzeige