Der deutsche Autobauer will bis 2025 ein Viertel seines Umsatzes mit dem Verkauf von Elektrowagen erzielen. Das kündigte BMW-China-Chef Jochen Goller gegenüber Journalisten auf der Shanghai Auto Show an. Im vergangenen Jahr lag der Anteil bei rund vier Prozent. BMW will bis 2023 zwölf verschiedene Elektroauto-Modelle anbieten.

Weltweit wollen die Münchner bis 2030 die Hälfte ihres Umsatzes mit vollelektrischen Wagen erzielen. Goller gab bekannt, eine Ausweitung der Produktion in China zu prüfen. Eine Entscheidung sei noch nicht getroffen worden.

(reuters/gku)