Die Coronavirus-Pandemie macht Europas grösstem Online-Modehändler Zalando zu schaffen. «Seit den Einschränkungen des öffentlichen Lebens stellen wir negative Auswirkungen in Form von geringerer Nachfrage in den betroffenen Gebieten fest», teilte das Berliner Unternehmen am Mittwoch der Nachrichtenagentur Reuters mit. Zuvor habe es kaum Auswirkungen auf das Geschäft gegeben. Details nannte Zalando nicht. Am 7. Mai will der Konzern sein Quartalsergebnis veröffentlichen.

(reuters/me)