Die Universität St. Gallen sagt ihr jährliches Treffen von Studenten mit Spitzenleuten aus Wirtschaft und Politik ab. Die für 7. bis 8. Mai geplante 50. Ausgaben des St. Gallen Symposium finde nicht statt, teilten die Organisatoren mit.

An der jährlichen Veranstaltung tauschen sich Top-Manager, Spitzenpolitiker und Notenbankchefs aus aller Welt mit den Studenten der Wirtschaftsuniversität aus.

(reuters/mbü)