Die Zürcher Immobilienfirma Peach Property kauft 4800 Wohnungen in Deutschland. Damit hält das Unternehmen neu über 23'000 Wohnungen in dem Land, der Portfoliowert erreicht zwei Milliarden Franken. Die neuen Objekte verfügen über eine Wohnfläche von 295'000 Quadratmetern.

Etwas weniger als die Hälfte davon befinden sich zwischen Wolfsburg, Braunschweig und Magdeburg, einer wirtschaftlich starken Region, wie es in der Medienmitteilung heisst. Weitere rund 35 Prozent der Wohnungen sind in Nordrhein-Westfalen.

Zu den Verkäufern sowie zum Preis gibt Peach Property nichts bekannt.

(mbü)