Stadler Rail hat eine grosse Bestellung aus dem Wallis erhalten: Die Matterhorn Gotthard Bahn lässt vom Thurgauer Konzern 27 neue Triebzüge im Wert von über 300 Millionen Franken bauen.

Die neuen Züge mit dem Namen «ORION» (Optimaler Regionalzug Im Oeffentlichen Nahverkehr) werden in zwei Schritten bis 2028 geliefert. Sie sind auf dem gesamten Streckennetz der MGBahn zwischen Zermatt bis Disentis einsetzbar, bieten Raum für bis zu 990 Fahrgästen und verfügen über bis zu 444 Sitzplätze.

«Wir freuen uns sehr über diesen Auftrag und die nächste Etappe der langjährigen erfolgreichen Zusammenarbeit. Als weltweit führender Hersteller von Zahnradbahnen sind wir stolz darauf, das Rollmaterial für das anspruchsvolle Streckennetz der Matterhorn Gotthard Bahn herstellen zu dürfen», wird Stadler-Präsident Peter Spuhler in der Mitteilung zitiert.

Anzeige

(mbü)

Lunch Topics: Das läuft jetzt

Abonnieren Sie den Newsletter der «Handelszeitung»-Chefredaktion – und Sie haben die wichtigsten Business-News. Stets zur Mittagszeit. Kostenlos.