Partners Group tätigt eine Investition im australischen Energiesektor. Die Zuger Vermögensverwalter kaufen für umgerechnet 117 Millionen Franken die geplante Windfarm Murra Warra II. Die Anlage im Bundesstaat Victoria soll eine Kapazität von 209 MW aufweisen und nach der Fertigstellung Mitte 2022 150'000 australische Haushalte mit Sonnenstrom versorgen.

Die Partners Group besitzt bereits die bestehende Anlage Murra Warra I.
Die aktuelle Übernahme ist die insgesamt sechste Investition der Schweizer in den australischen Windkraft-Sektor. Australien gehört gemessen an der Bevölkerung zu den grössten Emittenten von klimaschädlichen Schadstoffen und steht unter Druck, die Energieversorgung nachhaltiger zu gestalten.

(mbü)