In vier Monaten sind Weihnachten. Onlinehändler Digitec Galaxus sucht für diese Zeit 250 Aushilfen in der Logistik. Der Marktführer rechnet mit über 50 Prozent mehr Bestellungen als in der Weihnachtszeit vor einem Jahr. «Dieses Jahr ist zwar vieles anders, denn die Corona-Pandemie hat im Onlinehandel ein nie dagewesenes Wachstum ausgelöst», begründet Digitec Galaxus.

Bereits im März und April hat der Onlinehändler über 300 Leute eingestellt. Weil die Kauflust aber anhält, rechnet Digitec Galaxus nochmals mit 50 Prozent mehr Bestellungen im November und Dezember.

Ingesamt würden 250 neue Mitarbeiter für die Warenlager im Aargauischen Wohlen gesucht. Dabei handelt es sich jedoch um befristete Einsätze bis im Januar. 

(tdr)