Dazu sei es extrem wichtig, die Produktion der Fabrik in den verbleibenden zehn Tagen so hoch wie möglich zu halten. «Dies ist für den kalifornischen Markt von entscheidender Bedeutung», hielt Musk weiter fest.

Derartige Motivationsmails hatte Musk in den vorangegangenen Quartalen wiederholt geschrieben. Darin fordert er die Belegschaft regelmässig zu Höchstleistungen auf, um bestimmte Ziele zu erreichen.

Die Produktion von Elektroautos stand wegen der Massnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie in den USA zwischen März und Mai still, hat sich aber im laufenden Quartal erholt. Der ehemalige Wall-Street-Analyst und Tesla-Experte Gary Black rechnet für das dritte Quartal mit Rekordauslieferungen von 144'000 Fahrzeugen. Die bisherige Bestmarke hatte Tesla im vierten Quartal 2019 mit 112'000 Fahrzeugen erreicht.

(awp/tdr)