Alle Hotels in St. Moritz und Celerina testen ihr Personal auf das Coronavirus. Ebenfalls zum Test müssen sämtliche Ski- und Schneesportlehrerinnen und -lehrer, die in den Skigebieten Corviglia und Corvatsch tätig sind. Das teilte die Staatskanzlei am Samstag mit.

Die erweiterte Untersuchung sei eine Sicherheitsmassnahme, um neuen Ansteckungen und damit Betriebsunterbrüchen vorzubeugen, heisst es in einer Medienmitteilung.

Von den Tests ausgenommen sind Personen, die bereits ein negatives PCR-Testresultat vorweisen könnten oder nachweislich an Covid-19 erkrankt gewesen seien.

(sda)